Weinkeller

Unser Ziel ist es, durch möglichst schonende und naturnahe Arbeitsabläufe die Qualität der im Weinberg geernteten Trauben zu bewahren, um so authentische und langlebige Weine entstehen zu lassen.

Wir verzichten bei der Weinbereitung grundsätzlich auf “kosmetische” Eingriffe und setzen auf den natürlichen Reifeprozess. So ist jeder Weinjahrgang ein genaues Abbild der jeweiligen jahrgangsbedingten Gegebenheiten, was im Übrigen den Winzerberuf sehr spannend gestaltet.

Unabhängig davon, ob die Weine in Edelstahltanks oder im typischen rheinhessischen Stückfass aus Eichenholz, von 1200 l, die noch überwiegend vom Großvater angeschafft wurden, gelagert werden, lassen wir dem Wein Zeit, um sich bis zur Flaschenreife entwickeln zu können.